Trainingslager 2020

Endlich Trainingslager aber anders!

Nach endlos langem Warten und Zittern durften wir doch unser Trainingslager in Buchheim durchführen und endlich wieder zusammen musizieren- einfach herrlich!
All dies natürlich unter Einhaltung der Auflagen, Hygienevorschriften und Abstandregelungen. Donnerstag ging es dann endlich los.


Alle Mitglieder bekamen Einzelzimmer, nur die Paare, welche im gleichen Hausstand wohnen, durften auch zusammen in einem Zimmer übernachten. Herzlich und natürlich mit Mund-Nasenschutz wurden wir begrüßt. Die aktuellen Hygieneregeln wurden erklärt und die Adressdaten von jedem Mitglied vermerkt. Überall standen Desinfektionsmittel bereit. Im Gebäude mussten wir natürlich auch den Mund-Nasenschutz tragen. Auch wir haben vorgesorgt und jedem Mitglied einen „Corona-Beutel“ mit Mundschutz, Desinfektionsmittel und Hygienetüchern ausgeteilt.

Für die nötige Hygiene ist gesorgt.



Nachdem die Zimmer bezogen wurden, konnten wir endlich mit den Proben anfangen. Auch wir hatten uns acht Wochen nicht mehr persönlich gesehen. Im großzügigen Innenhof konnten wir die Abstandregeln einhalten und endlich wieder gemeinsam musizieren. So war es auch kein Problem, dass uns die Stadtverwaltung Bad Lausick den Sportplatz vorenthalten hat.

Die Verpflegung war wie immer super lecker und ausreichend. Ungewohnt war, dass wir uns an die Markierungen, welche auf den Fußboden aufgeklebt waren, anstellten und zu jeder Mahlzeit von den Mitarbeitern der Herberge bei der Essensausgabe bedient wurden. Je nach Wunsch wurde wurde die Wurst, der Käse, die Butter, das Brot etc. bei jedem Einzelnen liebevoll auf den Teller gelegt. Auch der Speiseraum war entsprechend vorbereitet. Die Tische standen auseinander und waren nur mit höchstens drei Stühlen bestückt.



Vermisst haben wir auch die anderen Gäste. Da wir schon seit Jahren Stammgäste sind, war es immer sehr interessant, wer noch so in dieser Zeit in Buchheim war. Denken wir an den Auswahlchor aus Thüringen, das Jugendblasorchester aus NRW, die Gruppe der Menschen mit Handicap und deren Betreuer aus Treuen, die Motorradfahrer und auch die zahlreichen Familien. Es war immer eine schöne Gemeinschaft mit unterschiedlichen Gruppen. Wir hoffen und wünschen, dass es nächstes Jahr wieder möglich sein wird neue Gäste kennenzulernen.

VIELEN DANK FÜR DAS TOLLE TRAININGSLAGER GEHT AN DIE MITARBEITER DER JUGENDHERBERGE BUCHHEIM.


Die Mitglieder vom Stadtfanfarenzug Markkleeberg e.V.
Antje Schoppe Stadtfanfarenzug Markkleeberg e.V.

Weitere News

Schulanfang 2023

Los geht es für die ABC-Schützen!! Es ist wieder so weit – der Schulanfang! Ein besonderer Moment, der von einer schönen Tradition begleitet wird: Das

Weiterlesen